BORGWARDT IMMOBILIEN

PROJEKTE

Barmbek-Süd

Neubau eines Mehrfamilienhauses

Im Zuge des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes »Barmbek-Süd 37« realisiert Borgwardt Immobilien das Baufeld 6 zwischen der Bachstraße und der Flotowstraße und errichtet dort öffentlich geförderte Wohnungen im 1. Förderweg und 2. Förderweg.

Dabei entstehen ca. 55 Wohneinheiten mit Wohnungsgrößen zwischen 40 m² und 90 m², eine Kita im Erdgeschoss und eine Tiefgarage. Der Baubeginn ist für Frühjahr 2020 vorgesehen.

Barmbek-Süd

Neubau von altersgerechten Wohnungen

Im Zuge des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes »Barmbek-Süd 37« realisiert Borgwardt Immobilien das Baufeld 3 zwischen der Humboldtstraße und der Schumannstraße und errichtet dort öffentlich geförderte, altersgerechte Wohnungen im 2. Förderweg.

Dabei entstehen 28 barrierefreie Wohneinheiten mit Wohnungsgrößen zwischen 30 m² und 65 m² für Ein- und Zweipersonenhaushalte, eine Gewerbefläche und eine Tiefgarage. Die Fertigstellung wird vorraussichtlich im Oktober 2019 erfolgen.

Barmbek-Süd

Vorhabenbezogener Bebauungsplan

In Partnerschaft mit der HHIP Hamburger Immobilien Projekt Gesellschaft wurden durch die Borgwardt Immobilien in der Beethovenstraße zwischen Winterhuder Weg und Flotowstraße ca. 1,3 ha ungenutzte Straßenfläche durch die Aufstellung des vorhabenbezogenen B-Plans »Barmbek-Süd 37« baureif gemacht.

Es entstehen ca. 190 Wohneinheiten auf 6 Baufeldern mit einer Bruttogeschossfläche von ca. 17.000 m². Die Hälfte der Wohneinheiten wird als öffentlich geförderter Wohnungsbau entwickelt. Die Fertigstellung des ersten Baufeldes wird vorrausichtlich 2018 erfolgen.